Zum Inhalt springen
Das Barriquelager Andreas und Kathrin Blick auf die Weinkellerei Junger Trieb mit ersten Blättern und Gescheinen kurz nach dem Austrieb Blick auf die beleuchtete Weinkellerei in der Nacht Sonnenmulde Weinflaschen Regenbogen über den Golser Weinrieden Gelb blühender Raps als Gründüngung zwischen den Rebzeilen Geschwollene Rebknospe ein, zwei Tage vor dem Austrieb Barriquefässer Weinstöcke und Eichenbaum im Frühling vor dem Austrieb Weingartenreihen im Frühling vor dem Austrieb Austreibende Rebknosbe beim Aufbrechen

Rosante

Aktuelle Weine | Andere Jahrgänge

Eine Flasche Rosante

Rosante nennen wir unseren Rosé Frizzante den wir aus den fruchtigsten Trauben der Sorte Pinot Noir gewinnen. Eine behutsame und schonende Gärung sowie Reifung ergeben einen leichten und sehr aromatischen Roséwein der die Grundlage für diesen bemerkenswerten Schaumwein bildet. Beim Rosante legen wir besonderes Augenmerk auf das feinfruchtige Bouquet und die angenehm bekömmliche Säurestruktur. Seine Stärken weiß er vor allem als leichte Alternative zum Sekt auszuspielen, von der man auch gerne ein weiteres Glas genießt.

Kostnotizen

Der Rosante perlt mit leuchtendem Rot im Glas. Das Bouquet erblüht so richtig am Gaumen und erinnert an duftige Erdbeeren. Im Geschmack ist der Rosante enorm fruchtig, glänzt mit unaufdringlicher Süße und bietet einen unvergesslich prickelnden Trinkgenuss.

Speiseempfehlung

Rosante eignet sich hervorragend zum Begrüßungsschluck, als Aperitif oder immer wieder zwischendurch. Auch in einer Fruchtbowle ist der Rosante keineswegs verkehrt.

Lagerpotential

Am besten innerhalb von einem Jahr nach der Füllung und kalt genießen.

EU Biologo

AT-BIO-402


Details

Trinktemperatur: 11° C
Alkoholgehalt: 12 %vol
Zuckergehalt: 14 g/L
Säuregehalt: 6,1 g/L