Sonnenmulde Weinflaschen Blick auf die Weinkellerei Barriquefässer Das Barriquelager Blick auf die beleuchtete Weinkellerei in der Nacht Winterliches Panorama von Gols im tiefen Schnee Tief verschneiter Weingarten Winterliches Panorama von Gols ohne Schnee Andreas und Kathrin

Die Rebblüte

2017-06-10 - 15:23

« 2018 | 2017 | 2016 »
Aktuelles »  Veranstaltungen » 
Blühende Weintraube in Nahaufnahme.
Blühende Weintraube in Nahaufnahme.

Das Jahr zieht mit schnellen Schritten dahin. Anfang Mai mussten wir wegen der Frostgefahr noch um unsere Ernte bangen, aber schon ein paar Wochen später sind wir mitten im Sommer. Unseren Reben gefällt das Wetter ebenfalls, und man kann ihnen von Tag zu Tag beim Wachsen zusehen.

Bei ausreichend Regen und warmer Witterung wachsen die Reben täglich um mehrere Zentimeter. Wir kommen fast nicht hinterher um die Triebe in den Draht einzustricken, und sie in die richtige Richtung zu erziehen. Daneben müssen wir noch Reben wegreißen, wo es die Weinstöcke ein wenig übertreiben, Stammaustriebe entfernen, die Laubwand lockern und vieles mehr. All das sind händische Arbeiten die uns für die nächsten zwei Monate voll auf Trab halten. Ist man durch alle Weingärten durch, kann man gleich wieder von vorne beginnen.

Es ist also viel zu tun um diese Zeit. Trotzdem, heuer haben wir einen schönen Traubenansatz und damit beste Voraussetzungen für eine gute Ernte. Da geht einem die Arbeit, im Vergleich zum Vorjahr, gleich viel leichter von der Hand. Aber nicht nur das. Die gute Witterung im Mai hat die Reben auch sehr früh erblühen lassen. Rebblüten sind zwar eher unscheinbar, ein voll blühender Weingarten duftet aber dafür richtig gut!


Blühende Weintrauben in Nahaufahme.
Blühende Weintrauben in Nahaufahme.

Die Blüte hat in diesem Jahr um den 4. Juni begonnen. Man sagt von diesem Zeitpunkt dauert es dann 100 Tage bis zur Ernte. Aber das ist nur ein recht ungenauer Richtwert weil Rebsorte, Wetter, Wasserversorgung und viele andere Einflussfaktoren mitspielen. Trotzdem ist es heuer sehr früh und wir können mit einer recht frühen Ernte rechnen. Hoffen wir dass das Jahr so weitergeht, dann gib es einen großartigen 2017er.

Zum Seitenanfang »