Zum Inhalt springen
Gelb blühender Raps als Gründüngung zwischen den Rebzeilen Panorama von Gols im Frühsommer Andreas und Kathrin Austreibende Rebknosbe beim Aufbrechen Barriquefässer Nahaufname einer Rebblüte Geschwollene Rebknospe ein, zwei Tage vor dem Austrieb Sonnenmulde Weinflaschen Junger Trieb mit ersten Blättern und Gescheinen kurz nach dem Austrieb Blick auf die Weinkellerei Blick auf die beleuchtete Weinkellerei in der Nacht Regenbogen über den Golser Weinrieden Das Barriquelager

Bio-Traubensaft 2014

Samstag, 13. September 2014

« 2015 | 2014 | 2013 »
Aktuelles »  Veranstaltungen » 
Kathrin steht mit einem Glas Traubensaft neben einem Stapel rot gestrichener Barriquefässer die als Dekoration im Garten dienen.
Das erste Glas 2014er Traubensaft.

Die Weinlese 2014 hat begonnen! Zwar brauchen die meisten Rebsorten noch eine Weile damit die Trauben richtig reif werden, doch bei manchen müssen sie garnicht zu zuckersüß sein.

Traubensaft erntet man am besten bevor die Trauben richtig überreif werden damit er schön fruchtig und angenehm zu trinken wird. Dafür ist die Reife jetzt gerade richtig und darum haben wir diese Woche mit der Weinlese begonnen. Für den Saft werden die Trauben gleich nach der Lese gepresst und man kann ihn sofort probieren wie oben auf dem Foto zu sehen ist. Damit er sich hält wird er aber schon am nächsten Tag heiß in Flaschen abgefüllt. Damit bleibt er dann so wie er ist und kann über lange Zeit genossen werden.

Für frische fruchtige Jungweine müssen die Trauben nur ein klein wenig reifer sein. Darum werden wir den Jungen Welschriesling gleich nächste Woche ernten und langsam danach, je nach Reife, alle weiteren Trauben. Das wird aber heuer sicher bis Mitte oder gar Ende Oktober dauern. Wir werden sehen.

Zum Seitenanfang »