Zum Inhalt springen
Blick über Weingärten mit beginnender herbstlicher Blattfärbung Barriquefässer Andreas und Kathrin Weingartenreihen im Hochsommer, 1 Monat vor der Ernte Sonnenaufgang durch morgendlichen Bodennebel aus dem Windräder über den Weingärten aufragen Menschen bei der händischen Weinernte Weingarten am Hang, gefärbtes Herbstlaub Das Barriquelager Blick auf die beleuchtete Weinkellerei in der Nacht Weingarten neben Waldstück, gefärbtes Herbstlaub Blick auf die Weinkellerei Herbstlich gefärbte Weingärten um Gols Spätlese bei gefärbtem Herbstlaub Lesewagen gefüllt mit frisch geernteten Trauben Sonnenmulde Weinflaschen

Messen 2021

2021-02-18 - 10:56

2021 | 2020 »
Aktuelles »  Veranstaltungen » 
Kathrin und Andreas sitzen an einem Tisch mit zwei Laptops darauf. Sie prosten sich mit zwei Weingläsern zu. Auf dem Tisch stehen noch ein paar Weinflaschen.
Weinmesse im Homeoffice.

“Schön langsam wird es anstrengend!” Mit dieser Aussage können sich mittlerweile wohl alle identifizieren. Wir sind in der glücklichen Lage, unsere normale Arbeit uneingeschränkt machen zu können. Noch dazu können wir bei schönem Wetter immer nach draußen und das hilft natürlich in einer Situation, in der wir nur wenig andere Menschen treffen können. Aber eines fehlt uns doch, und das ist der persönliche Kontakt zu unseren Kunden.

2020 war ein gutes Weinjahr, mehr Details dazu gibt es auf der nächsten Seite. Zum Glück ist Weinan- und ausbau von der Pandemie gänzlich unbeeinflusst. Der fertige Wein soll dann aber auch zu unseren Kunden gelangen um getrunken zu werden, und das ist derzeit leider doch ein bisschen komplizierter.

Im Winter können wir uns die Arbeit im Weingut sehr gut einteilen. Jänner bis Mitte April ist daher die Zeit, in der wir unsere Weine auf vielen Messen und Verkostungen präsentieren. Schon im Vorjahr fielen einige davon der Pandemie zum Opfer, dieses Jahr nun leider alle. Aufgrund der Situation ist das zwar verständlich, aber trotzdem sehr schade. Wir freuen uns nämlich immer darüber, Menschen die unsere Weine genießen selber zu treffen. Für uns als Familienbetrieb ist das sehr wichtig, weil es uns von “den Großen” unterscheidet, die man in allen Supermärkten kaufen kann und viele unserer Kunden schätzen den direkten Kontakt genauso wie wir.

Interessanterweise ist die Situation bei internationalen Fachmessen ganz anders. Die finden im Moment ausschließlich per Videokonferenz statt und sind fast unerhört effizient. Man kann sich dabei gemütlich zuhause einrichten (Bild) und mit Interessenten auf der ganzen Welt im Kontakt bleiben. Trotzdem, Effizienz ist nicht alles. Zum Weinverkosten gehört auch immer das Gefühl dazu, und selbst wenn es daheim noch so gemütlich sein mag, ist es nicht dasselbe.

Wir sind optimistisch, dass wir nach dem Sommer endlich wieder auf Messen fahren können. Bis dahin freuen wir uns über Bestellungen, auch ohne vorherige Verkostung. Denn ein gutes Glas Wein, zuhause genossen, ist auch in der jetzigen Situation eine kleiner Lichtblick im Leben. Die Weine und der neue Jahrgang sind ausgezeichnet, wir denken Sie werden zufrieden sein.

Derzeit versenden wir die meisten Bestellungen per Paketdienst. Wir planen aber auch noch persönliche Liefertouren nach Westösterreich. Dann bringen wir die Weine auch gerne selber bei Ihnen vorbei. Mit Abstand ist das auch kein Problem, und wir können Ihnen zumindest von weitem winken.

Zum Seitenanfang »