Blick über Weingärten mit beginnender herbstlicher Blattfärbung Barriquefässer Spätlese bei gefärbtem Herbstlaub Weingartenreihen im Hochsommer, 1 Monat vor der Ernte Weingarten am Hang, gefärbtes Herbstlaub Herbstlich gefärbte Weingärten um Gols Andreas und Kathrin Lesewagen gefüllt mit frisch geernteten Trauben Sonnenaufgang durch morgendlichen Bodennebel aus dem Windräder über den Weingärten aufragen Blick auf die Weinkellerei Blick auf die beleuchtete Weinkellerei in der Nacht Das Barriquelager Sonnenmulde Weinflaschen Weingarten neben Waldstück, gefärbtes Herbstlaub Menschen bei der händischen Weinernte

Etiketten, ganz neu!

2010-08-31 - 10:05

« 2011 | 2010 | 2009 »
Aktuelles »  Veranstaltungen » 
Beispiele für unsere neuen Etiketten.
Beispiele für unsere neuen Etiketten.

Es tut sich was im Weingut Sonnenmulde! Nach langer Zeit und reiflicher Überlegung haben wir uns entschieden unseren Weinen ein neues Aussehen zu spendieren. Eine kleine Vorschau gab es ja schon vor ein paar Tagen, hier sind nun die Hintergrundinformationen. Alles über unsere neuen Etiketten!

Unsere bisherigen Etiketten waren nun fast 15 Jahre lang für den ersten Eindruck verantwortlich, den unsere Weinflaschen hinterlassen haben und an deren Vorgänger werden sich wohl nur mehr sehr wenige Kunden erinnern. Doch nach vielen Jahren dürfen sie nun in den verdienten Ruhestand gehen und es darf wieder ein wenig Erneuerung Einzug halten. Ganz nebenbei trifft das mit der anderen großen Veränderung in unserem Betrieb zusammen, unserer offiziellen Zertifizierung als Biobetrieb. Das war zwar nicht bewusst so geplant, passt aber doch irgendwie ganz gut.

Eine derart große Veränderung muss natürlich wohlüberlegt stattfinden und wir haben uns wirklich viele Gedanken darüber gemacht. In der Tat dauerte es vom Entschluss für neue Etiketten bis zur endgültigen Entscheidung über deren Aussehen mehr als ein ganzes Jahr. Die neuen Etiketten sollen doch wieder viele Jahrgänge unserer Weine visuell repräsentieren und wir finden das ist ganz gut gelungen. Doch nun dürfen Sie sich Ihre Meinung bilden. Dazu gibt es hier zum ersten Mal überhaupt Bilder von unseren neuen Etiketten zu sehen!

Ganz wichtig ist natürlich weiterhin die Sonne, die unser Weingut seit vielen Jahrzehnten begleitet! Sie ist weiterhin das zentrale visuelle Element mit großem Wiedererkennungswert. Dazu gesellt sich nun ein Symbol für jede Rebsorte. Dafür haben wir Tiere und Pflanzen ausgewählt die in und um unsere Weingärten leben und die auch den Charakter der jeweiligen Rebsorte wiederspiegeln. Gerade in biologischen Weingärten haben wir hier ja glücklicherweise eine große Auswahl. Ein großes “S” steht wiederum für Schreiner, für die Sonne, für die Sonnenmulde und verbindet die Elemente auf dem Etikett auf eine sehr harmonische Weise.

Was die neuen Etiketten außerdem noch deutlich von den alten unterscheidet - Sie sind viel schlichter in der Farbgebung. Das wirkt sehr elegant, zeitgemäß aber auch zeitloser als die alten, deutlich bunteren Etiketten.

Zu den heurigen Herbstmessen werden wir bereits die ersten Flaschen zum Anfassen und zur ganz genauen Inspektion dabei haben. 2010er ist bis dahin zwar noch keiner geerntet und schon gar nicht abgefüllt. Da aber die alten Rotweinetiketten schon ein wenig knapp sind, kommen ein paar der 2009er Rotweine in den Genuss des neuen Etiketts. Als Probelauf sozusagen. Der Junge Riesling 2010 wird dann im Spätherbst unser erster Wein aus biologischer Produktion und mit neuem Etikett sein. Sie sehen also, es tut sich wirklich was im Weingut Sonnenmulde.

Zum Seitenanfang »