Zum Inhalt springen
Blick auf die beleuchtete Weinkellerei in der Nacht Andreas und Kathrin Panorama von Gols im Frühsommer Geschwollene Rebknospe ein, zwei Tage vor dem Austrieb Gelb blühender Raps als Gründüngung zwischen den Rebzeilen Austreibende Rebknosbe beim Aufbrechen Regenbogen über den Golser Weinrieden Das Barriquelager Barriquefässer Junger Trieb mit ersten Blättern und Gescheinen kurz nach dem Austrieb Sonnenmulde Weinflaschen Blick auf die Weinkellerei Nahaufname einer Rebblüte

Süßer Neusiedlersee DAC

Montag, 4. April 2022

2022 | 2021 »
Aktuelles »  Veranstaltungen » 
Nahaufnahme je einer Flasche Neusiedlersee DAC Reserve Zweigelt und Neusiedlersee DAC Reserve Trockenbeerenauslese.
Neusiedlersee DAC Reserve in süß und in rot.

Seit Anfang des Jahrtausends gibt es in Österreich das DAC System. (Districtus Austriae Controllatus) Winzerinnen und Winzer eines Weinbaugebietes können dabei selber festlegen, welche Rebsorten und Weinstile besonders typisch für ihr Gebiet sind. Diese Definition wird dann offiziell per Verordnung festgeschrieben, und so entsteht ein DAC Gebiet. Bei uns gibt es jetzt Neues zu berichten. Neusiedlersee DAC gibt es jetzt auch in süß.

Mit dem Jahrgang 2011 wurde der erste Neusiedlersee DAC aus der Taufe gehoben. Als typischer Wein für unser Gebiet wurde natürlich Zweigelt auserkoren. In der leichten, fruchtigen Variante gibt es ihn als Neusiedlersee DAC, während kräftige Barriques als Neusiedlersee DAC Reserve verkauft werden können.

Alle, die Zweigelt DAC aus unserem Gebiet anbieten wollen, können sich seither mit ihren Weinen einer Verkostung stellen. Dabei wird beurteilt, ob die eingereichten Weine den Anforderungen für einen DAC entsprechen, und damit als solcher bezeichnet werden dürfen. Die Beurteilung erfolgt im Zuge der Verkostung zur österreichischen Prüfnummer und wird von erfahrenen Kosterinnen und Kostern, die zum Großteil selber Winzer sind, vorgenommen.

So läuft das nun erfolgreich seit langem in vielen österreichischen Weinbaugebieten. Bei uns war aber schon von Anfang an klar, dass Zweigelt allein nicht Alles sein kann. Immerhin ist das Anbaugebiet am Neusiedlersee weltberühmt für herausragende Süßweine, von Spätlesen bis hin zu den edelsten Trockenbeerenauslesen. Es hat ein paar Jahre gedauert bis sich die etwa 85 Neusiedlersee DAC Winzerinnen und Winzer auf eine gute Definition einigen konnten, aber 2020 war es dann soweit. Wir haben dem Zweigelt einen Süßwein DAC zur Seite gestellt.

So wie beim Zweigelt, gibt es auch hier zwei Kategorien. Weiße Süßweine, die einer Spätlese oder Auslese entsprechen können als DAC, und solche die einer Beeren- oder gar Trockenbeerenauslese entsprechen, als DAC Reserve bezeichnet werden. Natürlich müssen die Trauben dafür im Weinbaugebiet Neusiedlersee gewachsen sein und die Weine bei einer Verkostung positiv beurteilt werden.

Kein Eiswein? Stimmt! Der süße Neusiedlersee DAC ist vor allem durch die Botrytis Edelfäule geprägt. Und die wird begünstigt durch die besonderen klimatischen Bedingungen, die uns der Neusiedlersee beschert. Eiswein kann man überall machen wo es im Winter kalt genug ist. Das ist zwar heutzutage auch ein immer größeres Problem, aber eben nicht das, was unser Weinbaugebiet von anderen hervorhebt.

Zum Seitenanfang »